Allgemeine Geschäftsbedingungen der OberlandGuide GbR.

§ I Geltungsbereich

Dies sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von OberlandGuide.de (im Folgenden: "AGB").

Die AGB regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Betreiber (die Kontaktdaten des Betreibers enthält das Impressum) von OberlandGuide.de und den natürlichen und juristischen Personen, die Dienste von OberlandGuide.de nutzen und im Folgenden als "Kunde" bezeichnet werden. Von den AGB betroffen ist die Nutzung der Websites OberlandGuide.de, Oberland-Guide.de, OberlandGuide.com , Oberland-Guide.com sowie aller zu diesen Domains gehörenden Subdomains. Die AGB finden auch dann Anwendung, wenn die OberlandGuide.de-Website oder Bereiche davon von anderen Websites aus, die den Zugang zu OberlandGuide.de vollständig oder ausschnittsweise ermöglichen, genutzt werden. Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden haben keine Geltung.

 

§ II Leistungen von OberlandGuide.de

(a) OberlandGuide.de gewährt seinen Kunden nach freiem Ermessen den Online-Zugriff auf die in der OberlandGuide.de-Datenbank gespeicherten Inhalte, sowie die Einstellung eigener Inhalte in seine Datenbanken über die Rubrik "Neuer Eintrag" nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen.

 

(b) Ein Rechtsanspruch des Kunden auf Leistungen von OberlandGuide.de im Hinblick auf  dessen Datenbank besteht nicht.

 

 

§ III Einstellung von Inhalten in die OberlandGuide-Datenbank

(a) Die Gestaltung und Verfügbarkeit der OberlandGuide-Datenbank wird von OberlandGuide.de nach billigem Ermessen bestimmt.

 

(b) Die Entscheidung über die Einstellung von Inhalten des Kunden in die OberlandGuide.de-Datenbank (Rubrik Eintragen) steht im billigen Ermessen von OberlandGuide.de. OberlandGuide.de ist in diesem Rahmen jederzeit berechtigt, die Einstellung von Inhalten ohne Angabe von Gründen zu verweigern, die Verfügbarkeit von Inhalten in der Datenbank räumlich und zeitlich sowie der Anzahl nach zu begrenzen, sowie Inhalte aus der Datenbank zu löschen. Die Platzierung der Inhalte liegt im billigen Ermessen von OberlandGuide.de. (c) Die Einstellung von Inhalten setzt die unbeschränkte Geschäftsfähigkeit des Kunden voraus. (d) Voraussetzung für die Einstellung eines Inhalts in die Datenbank ist die vorhergehende Online-Registrierung des Kunden. Die Behandlung der bei der Registrierung erhobenen personenbezogenen Daten des Kunden richtet sich nach § 9 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Gerne können Antragsformulare auch per Fax oder Email gesendet werden.(e) Mit der Online-Übermittlung der vollständig und richtig ausgefüllten Registermaske bzw. Vertragsformulars gibt der Kunde gegenüber OberlandGuide.de ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages zur zeitlich begrenzten Aufnahme und Bereitstellung des Inhalts in der OberlandGuide.de-Datenbank ab. OberlandGuide.de kann über die Annahme oder Ablehnung des Angebots nach billigen Ermessen entscheiden. Die Annahme erfolgt im Regelfall durch Aufnahme der Inhalte des Kunden in die Datenbank. (f) Sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde, können Verträge vom Kunden mit einer Frist von 6 (sechs) Wochen zum Vertragsende gekündigt werden. Wurde mit dem Kunden eine Mindestvertragslaufzeit vereinbart, so verlängert sich der Vertrag jeweils um die Mindestlaufzeit, höchstens aber um ein Jahr, wenn er nicht mit einer Frist von 6 (sechs) Wochen zum Ablauf der Mindestvertragslaufzeit schriftlich per Einschreiben gekündigt wird.(g) OberlandGuide.de kann den Vertrag über die Einstellung von Inhalten des Kunden in der OberlandGuide.de-Datenbank jederzeit ohne Einhaltung einer Frist kündigen, indem OberlandGuide.de die vom Kunden in die Datenbank eingestellten Inhalte löscht; einer vorangehenden Ankündigung oder einer ausdrücklichen Erklärung der Kündigung bedarf es nicht. Eine Kündigung seitens OberlandGuide.de ist insbesondere dann zulässig, wenn der Kunde bei der Inanspruchnahme der Leistungen von OberlandGuide.de gegen ein gesetzliches Verbot oder diese Nutzungsbedingungen für das OberlandGuide.de Angebot verstößt.

§ IV Anforderungen an einzustellende Inhalte


(a) Der Kunde verpflichtet sich, die für die Einstellung in die Datenbank von OberlandGuide.de vorgesehenen Inhalte entsprechend den Vorgaben in der von OberlandGuide.de zur Verfügung gestellten Eingabemaske wahrheitsgetreu zu beschreiben. Die Nutzung optionaler Felder (z.B. das Einstellen von Dateien) ist dem Kunden freigestellt. Bei der Einstellung von Dateien haftet OberlandGuide.de nicht für die Qualität der Wiedergabe, insbesondere nicht für Farbabweichungen. 
(b) Der Kunde ist für die von ihm eingestellten Inhalte und deren rechtliche Zulässigkeit selbst verantwortlich. Er trägt dafür Sorge, keine rechtswidrigen Inhalte einzustellen und keine Drittrechte zu verletzen (z.B. Urheber- und Markenrechte an Bilddateien). 
(c) Die Angabe von Telefonnummern mit der Vorwahl "0190" (unter anderem) ist unzulässig. Entsprechende Angaben werden sofort gelöscht und führen zum dauerhaften Ausschluß des Kunden vom Zugang zum Angebot von OberlandGuide.de. 
(d) Die Einstellung von Inhalten durch den Kunden im Namen von Dritten ohne deren ausdrückliche vorangehende Einwilligung ist unzulässig. Insbesondere dürfen ohne Einwilligung des Betroffenen keine Telefonnummern oder Adressen in die Datenbank eingestellt werden. 
(e) Persönliche Mitteilungen in hierfür vorgesehenen Rubriken wie z. B. unsere Foren sind in sachlicher Form abzufassen und dürfen keine rechtswidrigen Inhalte beinhalten. Unzulässig ist insbesondere die Bewertung anderer Kunden mit rechtswidrigem Inhalt (z.B. Schmähkritik, Beleidigung, etc.). 
(f) Der Kunde stellt OberlandGuide.de von allen Ansprüchen Dritter wegen Veröffentlichung der von ihm eingestellten Inhalte frei. OberlandGuide.de ist nicht zur Prüfung verpflichtet, ob ein eingestellter Inhalt Rechte Dritter beeinträchtigt oder gegen objektives Recht verstößt. Veröffentlicht OberlandGuide.de bei verständiger Würdigung des Einzelfalls zur Schadensgeringhaltung eine Gegendarstellung, so hat der Kunde deren angemessene Kosten zu ersetzen. 
(g) Der Kunde haftet dafür, dass gegebenenfalls übermittelte Dateien virenfrei sind. Dateien mit Viren kann OberlandGuide.de löschen, ohne dass dem Kunden hieraus Ansprüche zustehen. OberlandGuide.de behält sich Ersatzansprüche wegen virenbedingter Schäden vor. 
(h) OberlandGuide.de behält sich im übrigen vor, nach billigem Ermessen die Aufnahme bestimmter Inhalte in die OberlandGuide.de-Datenbank abzulehnen oder bereits aufgenommene Inhalte und Mitteilungen ganz oder teilweise zu löschen. Ein Recht zur Löschung ist insbesondere dann gegeben, wenn Inhalte oder sonstige Eingaben des Kunden erkennbar rechts- oder sachwidrigen Inhalt haben oder die Bereitstellung der Dienste von OberlandGuide.de dadurch nachhaltig gestört wird, den Image der OberlandGuide.de Website dadurch schädigen oder eine angemessene Angebotsdauer überschritten ist. Aus einer entsprechenden Löschung kann der Kunde keine Ansprüche herleiten. 
Unter dieser Sparte gehören Anzeigen, die mit kostenpflichtigen Telefonnummer wie 0190, 01805 usw. versehen werden oder Nummern die auf eine Agentur oder umgeleitete kostenpflichtige Nummer verweisen.

§ V Recherche

(a) Der Online-Zugriff und die Online-Recherche in der OberlandGuide.de-Datenbank erfolgen anonym und für den Kunden kostenlos. 
(b) OberlandGuide.de behält sich das Recht vor, den Zugang zur Datenbank jederzeit zu limitieren oder zu sperren.

§ VI Pflichten von OberlandGuide.de und Gewährleistung

(a) OberlandGuide.de ist weder Partei noch Vertreter einer Partei oder Vermittler der zwischen Kunden gegebenenfalls abgeschlossenen Geschäfte. OberlandGuide.de übernimmt keine Verantwortung für die Vertragsanbahnung, den Vertragsabschluß und die Vertragsdurchführung. 
(b) Insbesondere übernimmt OberlandGuide.de keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der gemachten Angaben und abgegebenen Erklärungen, sowie die Identität und Integrität der Kunden. 
(c) Die rechtliche Verantwortung für die Inhalte der eingestellten Daten liegt demgemäß bei derjenigen Person, die die Inhalte in die Datenbank eingestellt hat. 
(d) Es ist nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht möglich, alle Unwägbarkeiten im Zusammenhang mit dem Medium Internet auszuschließen. Aus diesem Grund übernimmt OberlandGuide.de keine Gewährleistung für technische Mängel, insbesondere für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit der Datenbank und ihrer Inhalte oder für die vollständige und fehlerfreie Wiedergabe der vom Kunden in die Datenbank eingestellten Inhalte.

§ VII Haftung

Zum Ersatz von Schäden, gleich aus welchem Rechtsgrund ist OberlandGuide.de im Rahmen der nachfolgenden Bestimmungen verpflichtet, wenn - der Schaden auf Verzug oder zu vertretender Unmöglichkeit beruht,- der Schaden auf dem Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft beruht,- OberlandGuide.de eine wesentliche Vertragspflicht schuldhaft in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise verletzt,- eine zwingende Haftung durch das Produkthaftungsgesetz vorgesehen ist, oder- der Schaden auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz von OberlandGuide.de beruht. 
Im Falle einer Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht sowie im Falle der Verletzung von Vertragspflichten durch Angestellte von OberlandGuide.de, die nicht Organe oder leitende Angestellte sind, ist eine Haftung von OberlandGuide.de im Rahmen des § 521 BGB ausgeschlossen, im übrigen auf 5.000,- für Personenschäden und 500,- EUR für Sachschäden begrenzt. 
OberlandGuide.de haftet nicht für Schäden wegen Rechtsmängeln, für mittelbare Schäden, Mangelfolgeschäden oder entgangenen Gewinn, soweit nicht die Haftung durch Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit von Organen oder leitenden Angestellten von OberlandGuide.de oder das Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft begründet wird. 
OberlandGuide.de haftet nicht für Datenverluste sowie Kosten nutzloser Dateneingabe. 
In jedem Fall ist die Haftung auf solche Schäden begrenzt, mit deren Entstehung OberlandGuide.de bei Vertragsschluß vernünftigerweise rechnen mußte. 
Soweit sich aus den vorstehenden Bestimmungen nichts anderes ergibt, ist jede Haftung von OberlandGuide.de für Schäden aus einfacher Fahrlässigkeit ausgeschlossen. 
Ein etwaiges Mitverschulden des Kunden ist in jedem Falle zu berücksichtigen. Der Kunde ist insbesondere verpflichtet, die von ihm eingestellten und von OberlandGuide.de dargestellten Daten wenigstens durch einmalige Suchabfrage auf deren Richtigkeit zu überprüfen. Darauf wird der Kunde bei der Registrierung besonders hingewiesen. Die vorstehenden Bestimmungen gelten auch zugunsten der Mitarbeiter von OberlandGuide.de. 
Es wird versichert, daß OberlandGuide.de keinen Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte verlinkter Seiten hat. Aus diesem Grund distanzien wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten Seiten auf der gesamten Homepage inklusive aller Unterseiten. Diese Erklärung gilt für alle auf diesen Seiten angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Links oder Banner vom OberlandGuide.de führen.

§ VIII Rechte

OberlandGuide.de ist Rechtsinhaber an den Inhalten der Webseite und der OberlandGuide.de-Datenbank. Sämtliche Urheber-, Marken- und sonstigen Schutzrechte an dem Datenbankwerk, der Datenbank und den hier eingestellten Inhalten, Daten und sonstigen Elementen stehen ausschließlich OberlandGuide.de zu; etwaige Rechte des Kunden an den von ihm eingestellten Inhalten bleiben hiervon unberührt. 
Der Kunde hat im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen das Recht, ausschließlich unter Verwendung der von OberlandGuide.de zur Verfügung gestellten Online-Suchmasken einzelne Datensätze auf seinem Bildschirm sichtbar zu machen und zur dauerhaften Sichtbarmachung einen Ausdruck zu fertigen. Urheberrechtshinweise oder sonstige Schutzrechtsvermerke auf der Website von OberlandGuide.de dürfen nicht verändert werden. 
Der Kunde darf die durch Abfrage gewonnenen Daten weder vollständig, noch teilweise oder auszugsweise verwenden:
(a) zum Aufbau einer eigenen Datenbank in jeder medialen Form, (b) und/oder für eine gewerbliche Datenverwertung oder Auskunftserteilung, (c) und/oder für eine sonstige kommerzielle Verwertung. Die Verlinkung, Integration oder sonstige Verknüpfung der Datenbank oder einzelner Elemente der Datenbank mit anderen Datenbanken oder Meta-Datenbanken ist unzulässig.

§ IX Datenschutz

(a) Die vertragliche Nutzung von OberlandGuide.de bedarf auch des Umgangs mit verschiedenen Daten des Kunden, insbesondere auch persönlichen Daten sowie Nutzungs- und Abrechnungsdaten. Wenn Sie sich entschließen, uns oder Ihren Geschäftspartnern persönliche Daten über das Internet zu überlassen, so werden wir mit diesen Daten nach den strengen Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sorgfältig umgehen. 
(b) OberlandGuide.de weist ausdrücklich darauf hin, daß im Internet als offenem Datennetz ein absoluter Datenschutz gegen unbefugten Zugang durch Dritte nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht gewährleistet werden kann. Es obliegt dem Kunden selbst für die Sicherheit der von ihm ins Internet übermittelten Daten Sorge zu tragen. 
(c) OberlandGuide.de ist immer nach besten Kräften bemüht, von Gesetz wegen vertrauliche und/oder vom Kunden ausdrücklich von ihm als vertraulich gekennzeichnete Daten vor einen unbefugten Zugriff durch Dritte zu schützen. Dies gilt nicht für die Bestätigung über die Aufnahme der Kundendaten in die OberlandGuide.de Datenbank - sowie für die dazugehörigen Paßwörter - die per unverschlüsselter E-Mail versendet werden wie auch für Daten, die ohnehin allgemein zugänglich. 
(d) Durch Absendung der ausgefüllten Eingabemaske, erklärt der Kunde sich mit der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung seiner Daten ausschließlich zur Vertragserfüllung durch OberlandGuide.de einverstanden. 
(e) Der Kunde kann unbeschadet weitergehender gesetzlicher Rechte automatisiert nach Eingabe seines Passworts auf der dafür vorgesehenen Webseite den Bestand und Umfang seiner gespeicherten Daten einsehen, die vorstehende Einwilligung jederzeit widerrufen sowie die gespeicherten Daten endgültig löschen. 
(f) Der Kunde ist – soweit er nicht ausdrücklich widerspricht – einverstanden in unregelmäßigen Abständen Newsletter und Werbe-Mails von OberlandGuide.de zu erhalten. Zudem ist der Kunde, soweit er nicht ausdrücklich widerspricht, damit einverstanden, daß OberlandGuide.de die gespeicherten persönlichen Daten verarbeitet und für eigene Zwecke (Marktforschung) nutzt. Dabei beachten wir immer bei allen Maßnahmen die hohen Sicherheitsstandards des Teledienstedatenschutzgesetzes (TDDSG) und der Datenschutzverordnung für Telekommunikationsunternehmen (TDSV). 
(g) Andere Personen als der Administrator von OberlandGuide.de oder andere autorisierte Angestellte von Auftragshaus können nicht auf Ihre persönlichen Daten zugreifen. Diese unterliegen selbstverständlich der gesetzlichen Schweigepflicht. Um Ihre Daten vor Dritten und nicht autorisierten Personen zu schützen wird Ihr Benutzerkonto mit einem Passwort verschlüsselt. Geben Sie Ihr Passwort an niemanden weiter, OberlandGuide.de wird niemals telefonisch, schriftlich, per Fax oder per E-Mail nach Ihrem Passwort fragen. 
Bitte denken Sie daran, dass Daten, die von allen Besuchern vom OberlandGuide.de eingesehen werden können (z. Bsp. Gesuchen und Angeboten), von Dritten für Werbezwecke oder andere Tätigkeiten mißbraucht werden können. Darauf hat der OberlandGuide.de keinen Einfluß.

§ X Entgelte, Zahlungsbedingungen, Verzug

a) Die Online-Dienste von OberlandGuide.de sind unentgeltlich, sofern für einzelne Online-Dienste nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt ist. Für Online-Dienste gelten die für die einzelnen Dienste und Pakete in der Preisliste / Leistungsbeschreibung (Eintragungsformular) ausgewiesenen Beträge inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. 
(b) Die Bezahlung entgeltlicher Online-Dienste erfolgt bargeldlos. Der Nutzer erhält von OberlandGuide.de oder beauftragten Dritten eine Rechnung. Der auf der Rechnung angegebene Betrag ist, auf das dort angegebene Konto zu zahlen und muss spätestens am siebten Tag nach Rechnungseingang gutgeschrieben sein. Im Verzugsfall ist OberlandGuide.de berechtigt, gegenüber Verbrauchern Zinsen in Höhe von 5% über dem jeweiligen Basiszinssatz und gegenüber Unternehmen in Höhe von 8% über dem jeweiligen Basiszinssatz zu verlangen. Bei Zahlung der Entgelte durch Lastschrifteinzug berechnet OberlandGuide.de 9,60 Euro pro Rücklastschrift, wenn der Kunde die Rücklastschrift zu vertreten hat, es sei den der Kunde weist nach, dass ein Schaden überhaupt nicht oder in wesentlich geringerer Höhe entstanden ist. Der Nutzer hat insbesondere auch die Entgelte zu zahlen, die durch unbefugte Nutzung seiner Registrierung / Nutzerkennung entstanden sind, es sei denn, er weist nach, dass er die unberechtigte Nutzung nicht zu vertreten hat. 
(c) Gegen Vergütungsansprüche von OberlandGuide.de kann der Nutzer nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen. Die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts steht dem Nutzer nur wegen Ansprüchen aus diesem Vertragsverhältnis zu. 
(d) Bei Zahlungsverzug ist OberlandGuide.de berechtigt, zwei Wochen nach Androhung gegenüber dem Nutzer die Erfüllung des Vertrages zu verweigern und den Zugang des Nutzers zum Portal von OberlandGuide.de auf seine Kosten zu sperren. OberlandGuide.de kann mit der Mahnung zugleich die Sperrung des Zugangs zum Portal von OberlandGuide.de androhen. Bei einer Sperrung bleibt der Nutzer weiterhin zur Entrichtung fälliger Vergütungen verpflichtet. OberlandGuide.de hat die Sperrung erst dann unverzüglich wieder aufzuheben, sobald die ausstehenden Zahlungen vollständig erfüllt wurden. 
(e) Bei Zahlungsverzug des Nutzers ist OberlandGuide.de zudem berechtigt, das Vertragsverhältnis nach vorheriger Androhung fristlos zu kündigen. 
(f) OberlandGuide.de ist berechtigt, das Entgelt für die Leistungen bzw. einzelne Leistungsmerkmale zu ändern. OberlandGuide.de wird den Nutzer über diese Änderungen per E-Mail oder schriftlich informieren. Gleichzeitig wird OberlandGuide.de den Nutzer darauf hinweisen, dass das dadurch geänderte Vertragsverhältnis dann gilt, wenn der Nutzer nicht binnen vier Wochen nach Zugang der Mitteilung schriftlich widerspricht. Das Vertragsverhältnis wird dann zu den geänderten Bedingungen fortgesetzt. Widerspricht der Nutzer fristgerecht, so können beide Parteien das Vertragsverhältnis kündigen. 

§ XI Widerrufsrecht nach Fernabsatzgesetz

Der Verbraucher hat das Recht zum Widerruf seiner auf den Abschluss des Vertrages gerichteten Willenserklärung. Die Widerrufsfrist beträgt zwei Wochen und beginnt nicht vor Erhalt dieser Belehrung und Erfüllung der Informationspflichten gemäß § 312 c Abs. 2 BGB; bei der Lieferung von Waren beginnt die Frist nicht vor dem Tag des Eingangs der Waren beim Empfänger, bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Tag des Eingangs der ersten Teillieferung. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Widerrufserklärung. Die Erklärung bedarf keiner Begründung und ist in Textform gegenüber OberlandGuide.de - Leitenstraße 20 - 82538 Geretsried - +49 8171 426 77 75 zu erklären. Der Textform genügt ein Fax oder Brief unter Angabe der Kundennummer sowie einer eigenhändigen Unterschrift. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen herauszugeben. 

§XII. Gewinnspiel

Die Gewinnspiele werden von der OberlandGuide GbR in Kooperation mit verschiedenen Partnern (Kooperationspartner), die grundsätzlich die Preise für die Gewinnspiele zur Verfügung stellen (Preissponsor), durchgeführt. Die OberlandGuide GbR vertritt die Kooperationspartner während der Durchführung des Gewinnspiels und verspricht die von ihnen gestifteten Preise allein in deren Namen. Die OberlandGuide GbR wird hierdurch nicht zu einer eigenen Leistung verpflichtet, es sei denn, sie ist im konkreten Fall selbst Sponsor des Preises. 

(1) Teilnahme

Teilnahmeberechtigt sind volljährige Personen. Minderjährige bedürfen zu ihrer Teilnahme, sofern diese nicht ausdrücklich ausgeschlossen ist, der Zustimmung ihrer/ihres Erziehungsberechtigten. 

(2) Ausschluss vom Gewinnspiel

Mitarbeiter von der OberlandGuide GbR, der beteiligten Kooperationspartner sowie jeweils deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich die OberlandGuide GbR das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen.

(3) Durchführung und Abwicklung

Die Gewinner werden von der OberlandGuide GbR schriftlich oder telefonisch benachrichtigt und können auf www.oberlandguide.de und/oder der Website der jeweiligen Kooperationspartner namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden. Die OberlandGuide GbR ist berechtigt, die Daten des Gewinners an den Kooperationspartner zu übermitteln, um so die Auslieferung des Gewinns zu ermöglichen. 
Nimmt der Gewinner den Gewinn bzw. Gutschein nicht innerhalb von vier Wochen nach der Benachrichtigung entgegen, so verfällt der Anspruch auf den Gewinn. 

(4) Zustellung des Gewinns

Sachpreise werden vom Preissponsor oder einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet. Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Leistungsort bleibt trotz Übernahme der Versendungskosten der Sitz des Preissponsors.
Bei Reisegewinnen erfolgt die Abwicklung ausschließlich im direkten Kontakt zwischen dem Gewinner und dem jeweiligen Preissponsor bzw. einem von diesem beauftragten Reiseveranstalter. Sofern ein Reisetermin nicht schon im Gewinnspiel selbst vorgegeben wird, ist die Terminfestlegung für die Reise allein dem Preissponsor bzw. Reiseveranstalter vorbehalten. Ein Anspruch auf einen bestimmten Reisetermin besteht nicht. Wird die Reise nicht zu dem vom Preissponsor bzw. Reiseveranstalter vorgegebenen Termin oder Zeitraum durchgeführt, besteht kein Anspruch mehr auf den Gewinn. Mit Bestätigung der Reise unterliegt der Gewinner den Reisebedingungen des Veranstalters. Die An- und Abreise zum Ausgangspunkt der Reise (Flughafen, Bahnhof etc.) erfolgt auf Kosten des Gewinners, soweit nichts anderes im Gewinnspiel angegeben oder ausdrücklich vereinbart wurde. Das Gleiche gilt auch für sämtliche Kosten, die während der Reise entstehen (Minibar, Telefon etc.). Der Wert der Reise im Auslobungstext bezieht sich auf die teuerste Reisezeit und unterliegt somit, je nach Zeitpunkt der Zurverfügungstellung und Inanspruchnahme der Reise, saisonal bedingten Abweichungen und Währungsschwankungen. Ein Ausgleich dieser Wertdifferenz ist ausgeschlossen.

(5) Auszahlung des Gewinns

Eine Barauszahlung der Gewinne oder eines etwaigen Gewinnersatzes ist in keinem Falle möglich. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht abgetreten werden.

(6) Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels

Die OberlandGuide GbR behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen oder zu beenden.

§ XIII Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

OberlandGuide.de behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit unter Wahrung einer angemessenen Ankündigungsfrist, mindestens zwei Wochen, zu ändern. Die Ankündigung erfolgt durch Veröffentlichung der geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter Angabe des Zeitpunkts des Inkrafttretens im Internet auf der Website von OberlandGuide.de. 
Widerspricht der Kunde nicht innerhalb von zwei Wochen nach Veröffentlichung, so gelten die abgeänderten Geschäftsbedingungen als angenommen. In der Ankündigung der Änderung wird gesondert auf die Bedeutung der Zweiwochenfrist hingewiesen. 
Bei einem fristgemäßen Widerspruch des Kunden gegen die geänderten Geschäftsbedingungen ist OberlandGuide.de unter Wahrung der berechtigten Interessen des Kunden berechtigt, den mit dem Kunden bestehenden Vertrag zu dem Zeitpunkt zu kündigen, zu dem die Änderung in Kraft tritt. Entsprechende Inhalte des Kunden werden sodann in der Datenbank gelöscht. Der Kunde kann hieraus keine Ansprüche gegen OberlandGuide.de geltend machen.

§ XIV Erfüllungsort

Erfüllungsort ist Geretsried.

§ XV Rechtswahlklausel

Bei Streitigkeiten zwischen dem Kunden und OberlandGuide.de findet ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss aller materiellen und prozessualen Rechtsnormen, die in eine andere Rechtsordnung verweisen, Anwendung. Weiterhin werden die Vorschriften des UN-Kaufrechts ausgeschlossen. 

§ XVI Salvatorische Klausel

Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist, bleiben die übrigen Bestimmungen davon unberührt. Die unwirksame Bestimmung gilt als durch eine solche ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung in rechtswirksamer Weise wirtschaftlich am nächsten kommt. Gleiches gilt für eventuelle Regelungslücken.
e-Mail: kontakt(at)OberlandGuide.de