Ausflugsziele in Oberbayern: Freies Landestheater Bayern

Am Hochwald 1
83714 Miesbach

Landkreis: Miesbach

Das FREIE LANDESTHEATER BAYERN ging vor genau 30 Jahren aus einer Privatinitiative engagierter Musik- und Theaterliebhaber im bayerischen Oberland hervor und hat sich seitdem kontinuierlich zu einem professionellen Musiktheater mit einem ganz speziellen Profil entwickelt. Aus der einstigen „Oberlandbühne“ wurde im Jahr 2000 das vom Bayerischen Kultusministerium, dem Bezirk Oberbayern, dem Landkreis und der Stadt Miesbach geförderte „Freie Landestheater Bayern“. Getragen von den „Musikfreunden Oberland e. V.“ ist es die südlichste deutsche Musiktheater-Gastierbühne.

Das FLTB zeigt seine Produktionen neben dem Stammhaus Waitzinger Keller in Miesbach, wo sich auch der Geschäftssitz befindet, in München und dem gesamten südbayerischen Raum. Es versteht sich als Volkstheater im besten Sinne des Wortes. Orchestermusiker und Sänger sind Profis. Kernzelle des FLTB ist aber der Chor. Nach sorgfältigster musikalischer Vorbereitung kommen neben Chormitgliedern mit langjähriger Bühnenerfahrung stets auch ausgebildete junge Stimmen zum Einsatz.

Die Inszenierungen des Freien Landestheaters sprechen Zuschauer jeder Altersgruppe an. Der Spielplan ist sehr abwechslungsreich und beinhaltet sowohl die großen Klassiker, oft mit speziell bairischer Note, als auch Neues bis hin zu Bearbeitungen oder eigenen Vertonungen aus der Feder des Gründers, Leiters und Chefdirigenten des Theaters, Rudolf Maier Kleeblatt.

So kam zum 25-jährigen Bestehen der Bühne, „Jedermann – ein bairisches Musiktheater“ (nach Hugo von Hofmannsthal) zur Uraufführung. In der Bearbeitung und Vertonung von „RuMaKl“ und in der Inszenierung von Marcus Schneider wurde der „Jedermann“ mittlerweile auch fürs Fernsehen aufgezeichnet und war auf BR-alpha zu sehen.

Kontaktdaten

Telefon: 08025-7307

Fax:

Email:

Webseite: http://www.flt-bayern.de/

Zurück