Badeseen in Oberbayern: Baden am Fohnsee


Iffeldorf

Landkreis: Weilheim-Schongau

Anfahrt: Per PKW erreichen Sie den Badesee über die A95 in Richtung Garmisch Partenkirchen. Die Ausfahrt Penzberg/Iffeldorf führt Sie direkt zum Fohnsee.

Gewässergröße: 21 Hektar, bis zu 23 Meter tief
Eintritt: frei
Parken: Auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz steht ein Parkautomat. Dieser verlangt für bis zu vier Stunden 1,50 € und für den ganzen Tag 2,50 €
Kiosk: Das Restaurant "Fohnsee-Stüberl" versorgt die Badegäste mit einem reichhaltigem Angebot
Toiletten: vorhanden

Etwa 50 Kilometer südlich von München befindet sich der oberbayerische Fohnsee. Er ist Teil des Naturschutzgebiets der Osterseen. Das Gelände um den Fohnsee ist ganzjährig zugänglich, Baden ist jedoch nur an den ausgewiesenen Badeplätzen gestattet. Unmittelbar an der Badebucht und den Liegewiesen befindet sich ein Campingplatz, der über 40 Stellplätze verfügt. Essen und Trinken gibt es direkt am Strandbad, beim Restaurant “Fohnseestüberl”. Hier befindet sich auch der kostenpflichtige Parkplatz. Wer sich die 2,50 € sparen will, kann sein Auto aber auch in Iffeldorf abstellen und einen Spaziergang zum FKK-Bereich am Südufer des Sees unternehmen.

Mehr Badeseen finden Sie hier


Badeseen im Oberland auf einer größeren Karte anzeigen

Kontaktdaten

Telefon:

Fax:

Email:

Webseite:

Zurück