Badeseen in Oberbayern: Baden am Soier See


Bad Bayersoien

Landkreis: Weilheim-Schongau

Anfahrt: Anreise von München (A8) kommend, weiter auf der A 95, Ausfahrt Murnau, über Saulgrub nach Bad Bayersoien. Wer von Augsburg (A8) kommt, nimmt die B 17, vorbei an Schongau, Peiting nach Bad Bayersoien.

Gewässergröße: 23 Hektar
Eintritt: frei
Parken: Kostenpflichtiger Parkplatz am See (Parkautomat) oder kostenloser Parkplatz am Trahtweg (südlicher Ortseingang)
Kiosk: Speisen und Getränke sind am Fischerhäusl erhältlich
Toiletten: vorhanden

Wie kann es anders sein: In dem für sein Moor bekannten Kurort Bad Bayersoien, gibt es auch einen entsprechenden Moorsee zum Baden. Der Soier See wird schnell warm, ist nicht allzu überlaufen und verfügt über alle wichtigen Einrichtungen, die Familien für einen gelungen Badetag benötigen. Highlight für die kleinen Gäste ist sicherlich der Naturlehrpfad rund um den Soier See.

Mehr Badeseen finden Sie hier


Badeseen im Oberland auf einer größeren Karte anzeigen

Kontaktdaten

Telefon:

Fax:

Email:

Webseite:

Zurück