Badeseen in Oberbayern: Baden am Sylvensteinspeicher


Lenggries

Landkreis: Bad Tölz-Wolfratshausen

Anfahrt: Von Bad Tölz aus fährt man einfach an der Isar entlang Richtung Lenggries und weiter bis zum Sylvensteinspeicher. Vom Tegernsee aus gelangt man über Kreuth am besten zum Stausee. Und wer aus Garmisch kommt, ist am schnellsten über die Wallgauer Mautstraße vor Ort.

Eintritt: kostenlos
Parken: Rund um den Sylvensteinspeicher gibt es jede Menge kostenlose Parkplätze, die nur einige Schritte von den Badestellen entfernt liegen
Kiosk: nein
Toiletten: nein
FKK: ist hier in der Regel kein Problem
Hunde: können auch ins Wasser

Der Sylvensteinspeicher, auch Sylvensteinsee genannt, ist ein fjordartiger Stausee südlich von Lenggries in Oberbayern. Da er direkt an der Straße von Bad Tölz zum Achensee liegt, ist er gut mit dem Auto zu erreichen und auch nicht zu verfehlen. Der Sylvensteinspeicher ist bekannt für seine relativ niedrigen Wassertemperaturen, die selten die 20-Grad-Marke übersteigen. Dafür lockt der See seine Gäste mit vielen verschwiegenen Badebuchten und bester Wasserqualität.
Zusätzlich besitzt er einen öffentlichen Badestrand nahe der neu aufgebauten Ortschaft Fall.

Mehr Badeseen finden Sie hier


Badeseen im Oberland auf einer größeren Karte anzeigen

Kontaktdaten

Telefon:

Fax:

Email:

Webseite:

Zurück