Oberbayerische Angelreviere: Loisach am Kochelsee


Kochel am See

Landkreis: Bad Tölz-Wolfratshausen

Anfahrt: A 95 bis Ausfahrt Kochel am See. Weiter auf der St2062 Richtung Kochel. Kurz vor Kochel kreuzt die Loisach die Straße.

Fangzeit: 1. Mai bis 15. Oktober, täglich 6 bis 20 Uhr
Fische: Äsche, Bach- und Regenbogenforelle, Huchen, Hecht, Barbe, Weißfischarten
Angelkarten: bei Tourist Information Kochel a. See, Kalmbachstr. 11, 82431 Kochel a. See
Fangmittel: Zwei Handangeln mit je einer Anbißstelle oder eine Handangel mit zwei Anbißstellen.
Erlaubte Köder: Gefischt werden darf mit künstlicher Fliege und Blinker
Schonmaße: Bei allen Fischarten sind die staatl. Schonmaße und -zeiten einzuhalten. Darüberhinaus gelten folgende Bestimmungen:
Karpfen 35 cm, Schleie 26 cm, Hecht 60 cm, Regenbogenforelle 30 cm, Bachforelle 30 cm, Äsche 35 cm, Renke 30 cm, Saibling 25 cm, Seeforelle 60 cm, Huchen 75 cm, Aal 40 cm, Zander 55 cm
Besonderheit: Im Landgasthaus Fischerwirt werden gefangene Fische nach Wunsch zubereitet. Hier findet auch ein Fischerstammtisch statt. Nähere Informationen unter Landgasthof Fischerwirt, Tel. 08851/484.

Mehr Angelreviere finden Sie hier


Angeln im Oberland auf einer größeren Karte anzeigen

Kontaktdaten

Telefon: 08851-338

Fax:

Email:

Webseite:

Zurück