Wandern in Oberbayern: Philosophenweg von Partenkirchen nach Farchant


Garmisch-Partenkirchen

Landkreis: Garmisch-Partenkirchen

Anfahrt Auto: ab München auf der Autobahn A 95 Richtung Garmisch-Partenkirchen bis Eschelohe, weiter über die B2  bis Garmisch-Partenkirchen, den Schildern in Richtung des Ortsteils Partenkirchen folgen, nach der Kreuzung am Rathaus in die erste Straße auf der linken Seite (Schnitzschulstraße) einbiegen

Anfahrt Bus & Bahn: ab München mit der Regionalbahn bis Garmisch-Partenkirchen, vom Bahnhof mit den Bussen der Linien 1 und 2 Richtung Klinikum bis zum Ausstieg an der Schnitzschulstrasse

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Schwierigkeit/ Kondition: leicht

Höhenmeter: 183 m

Familien: jung & alt – alle sind hier gemeinsam unterwegs, auch für Kinderwägen und Rollstühle geeignet


Wandern und träumen

Wandern ist sicherlich die beste und gesündeste Art, um im Urlaub oder der Freizeit endlich mal den Kopf frei zu bekommen. Bei der Bewegung an der frischen Luft und dem Blick auf die idyllische, ruhige Natur treten Alltag und Stress schnell in den Hintergrund. Das ist genau die richtige Zeit, die Gedanken schweifen und den Träumen freien Lauf zu lassen. Hier und jetzt ist Zeit und Muße für Gedankenanstöße auf dem Philosophenweg. Auf diesem panoramareichen Spazierweg von St. Anton nach Farchant findet man diese Gedankenanstöße in Form von Zitaten berühmter Philosophen auf zahlreichen Sitzbänken. Den Wolken näher, über den Dächern von Partenkirchen und den Blick auf das herrliche Ammergebirge gerichtet, fliegen einem die Erkenntnisse meist ganz wie von selbst zu. Der Weg, der sich romantisch leicht bergauf und bergab schlängelt, ist auch im Winter geräumt und zu jeder Jahreszeit zudem für Nordic Walker und Jogger ein besonderer Genuss.

Entspannte Erkenntnisse

Diese entspannte Wanderung beginnt an der Bushaltestelle Schnitzschulstraße/ Ludwigstraße in Partenkirchen. Hier verläuft der Weg zunächst nach einem kurzen Anstieg über die Sonnenbergstraße bis zum Floriansbrunnen. Anschließend biegt man einmal links ab in die Prof.-Michael-Sachs-Straße, um sich dann an deren Ende nochmals links zu halten. Ab jetzt folgt man am Besten der Beschilderung des Brunnhäuslweges bis zum Beginn des Philosophenweges. Nun führt der Weg zunächst ausschließlich über flaches Gelände bis zum Schützenhaus. Dort gilt es die Straße zu überqueren und an der Gaststätte Schützenhaus links vorbei zu wandern. Der Spazierweg geht an dieser Stelle meist leicht bergab, bis er kurz vor dem Ziel in Farchant über den Schweinsbichl kurz ansteigt. Idealerweise verläuft der Philosophenweg auf diesem Abschnitt immer wieder abwechselnd durch angenehm schattigen Bergwald und über sonnenbeschienene Ebenen mit freiem Blick auf die schöne Umgebung. An den Ausgangspunkt zurück kommt man entweder zu Fuß über den gleichen Weg oder auch mit dem Ortsbus im Zentrum von Farchant (am Maibaum).

Kontaktdaten

Telefon:

Fax:

Email:

Webseite:

Zurück