Almbad & Lodge Sillberghaus - Urlaub in Oberbayern


Bayrischzell

Landkreis: Miesbach

Ferien in der Alpenregion Tegernsee-Schliersee

Ein Platz zum Träumen und Entspannen - Ein Haus zum Wohlfühlen und Genießen

Es sind rund 25 Minuten zu Fuß, nur etwa 260 Höhenmeter vom Parkplatz an der Straße im Ursprungstal zwischen Bayrischzell und Tirol, aber es ist eine Begegnung mit einer anderen Welt. Umgeben von den Bergmassiven des Trainsjoch, im Südwesten, dem Hinterem Sonnwendjoch im Süden und den Hängen der Maroldschneid im Westen, steht das Sillberghaus auf 1.100 Metern in herrlicher Panoramalage auf der abgelegenen, sonnenverwöhnten Sillbergalpe. Keine gewöhnliche Almhütte und kein durchschnittliches Berggasthaus. Die Tradition, ein Treffpunkt für Menschen mit Sinn für das Besondere zu sein, wird hier wieder belebt.

Die neuen Inhaber und Gastgeber Peter Kirchberger und Petra Jüttner haben das 1936 erbaute Haus in sechs Monaten behutsam und liebevoll renoviert, bevor es im Oktober 2007 erstmals wieder für Tagesgäste geöffnet wurde. Da das Sillberghaus seit der Eröffnung als kleiner Geheimtipp gehandelt wird, ist es Inzwischen gar nicht mehr so einfach, kurzfristig einen Termin für Geburtstagsfeste, Hochzeiten oder ein Firmenseminar zu bekommen. Ein bekanntes Verlagshaus wählte das Sillberghaus spontan zu den 50 besten Event-Locations im Großraum München.

Klassisch bayerisch, dennoch weltoffen, gemütlich, authentisch. So ist das Sillberghaus. Eine große Sonnenterrasse, ringsum Almwiesen und Bergwälder, nostalgische, behutsam renovierte Gaststuben, im Obergeschoss urgemütliche, in hellblau und weis gehaltene Zimmer mit viel Charme und Atmosphäre.

Im Sommer 2009 wird das traumhafte Anwesen um ein uriges Badehaus mit Sauna und Ruheraum erweitert. Gleichzeitig wird das seit 1936 bestehende Schwimmbad als Schwimmteich umgebaut und wieder in Betrieb genommen.

Die Küche ist traditionsbewusst, naturverbunden und mit Sorgfalt gepflegt. Gekocht wird wie zu Omas Zeiten, ganz ohne Mikrowelle oder Fritteuse. Keine billigen Imbisse sondern Herzhaftes und Echtes aus der Region. Bei einer verlockenden Brotzeit, frisch zubereiteten Suppen und Brotaufstrichen stärkt man sich vor oder nach Ausflügen in die herrliche Bergwelt. Dazu gibt es ausgesuchte Biere und Weine sowie edle Brände von lokalen Brennereien. Besonders beliebt sind allerdings die erfrischenden Apfel-, Rhabarber- oder Pflaumen-Schorlen.

Sillberghaus: das ist die stilvolle Alltagsflucht der alpinen Art. Ohne Schnörkel und Inszenierungen. Echt und auf eine bodenständige Art sympathisch. Für Übernachtungen ist das Sillberghaus nur komplett buchbar. Alle 28 Betten in 12 Zimmern gibt es wochentags ab 580,- € und an den Wochenenden ab 720,- € Unter der Woche nutzen immer mehr Firmen und Unternehmen diese ausgefallene Haus für Seminare, Tagungen und Workshops. Am Wochenende wird das Haus meist für Vereins-Ausflüge, Geburtstage, Hochzeiten und Polterabende gebucht.

Für Tagesgäste, Wanderer, Biker und Skitourengeher hat das Haus ganzjährig Freitag Samstag, Sonntag und an Feiertagen geöffnet.

Kontaktdaten

Telefon:

Fax:

Email:

Webseite:

Zurück