Gaißacher Schnablerkult

Gott sei dank, dieses Jahr ist genug von ihm da, dem Schnee. Warum? Nun ja, in den letzten Jahren war es oft knapp oder sogar zu wenig für eine der kultigsten Veranstaltungen im Bayerischen Oberland. Dem Gaißacher Schnablerrennen.

Bereits seit 1928 wird dieses Rennen, erstmals auf Grund einer Wette einiger wagemutiger Jungs, ausgetragen. Heute stürzen sich, sofern es genug Schnee gibt, jedes Jahr bis zu vierzig Teams auf ihren Schnablern die 1,5 kilometer lange Strecke von Schwaigeralm über den Hohlweg hinab ins Tal. Kurz vor dem Zieleinlauf werden die Schlitten via Naturschnze  dann noch Unfallträchtig durch die Luft katapultiert.

Bei der vielversprechenden Wettervorhersage fürs kommende Wochenende, ist das diesjährige Rennen ganz klar unser Veranstaltungstipp der Woche.

Start ist um 13:00 Uhr.

Mehr Infos zum Rennen und zur Anfahrt gibt es hier.