Raus aus dem Alltag, rauf auf den Zeitberg

In den Ammergauer Alpen lädt ein neuer Gipfel mit sechs Stationen zu besonderen Auszeiten ein

Erst zum 3D-Naturkino, dann zur Leseecke und später noch zu den Massageliegen mit Schupper-Funktion Egal wie man sich entscheidet: Ein 4,3 Kilometer langer Rundwanderweg verbindet die einzelnen Stationen miteinander und führt Schritt für Schritt von einem Ruhepol zum nächsten. Da kann es schon mal passieren, dass man in der überdimensionalen Holz-Moorwanne einfach eindöst und alles um sich herum vergisst. Macht aber nichts. Denn nach einem ausgiebigen Nickerchen ist auch der Wissensdurst wieder geweckt, der an den 5 Schautafeln gestillt werden kann. Wie sind die Alpen entstanden Welche seltenen Vogelarten gibt es am Hörnle Und welche Bedeutung hat eigentlich die Weidewirtschaft für die Region „Hier kann man sich wirklich Zeit nehmen, in Ruhe die Informationen zur Natur durchzulesen, und das ganz ohne klingelnde oder piepsende Störenfriede“, erzählt Nicole Richter, Ammergauer Alpen GmbH.

Mit dem Zeitberg verfügt die beliebte Gesundheitsregion über ein neues Ziel, das für Alltagsflüchtlinge nicht besser geeignet sein könnte – zum Abschalten, Innehalten und, um das Leben zu spüren. „Häufig gerät mit der Zeit das Wesentliche aus dem Blick. Viele sind nicht mehr in der Lage, die Natur mit allen Sinnen zu begreifen, sie zu schätzen und zu erkennen, wie wichtig es ist, diese zu schützen“, erklärt Nicole Richter. Besonders freut sie sich, dass die Menschen den Zeitberg jetzt schon lieben. Kein Wunder: Der Zeitberg ist ein richtiger Vorzeigeberg geworden.

Weitere Infos:

Ammergauer Alpen GmbH, Eugen-Papst-Str. 9a, 82487 Oberammergau

Tel: 08822/922 740, Fax 08822/922 745

www.ammergauer-alpen.de

Quelle: Kunz [&] Partner