Unterwegs auf der Zugspitze

Deutschlands höchstes Skigebiet

Garmisch-Partenkirchen - Minus 21 Grad, Wind und Nebel. Ein Wetter, bei dem leicht die Hände an der Kamera festfrieren. So begann der Tag des OberlandReport-Teams in Deutschlands höchstem Skigebiet, der Zugspitze. Aber erst einmal vor Ort, gab es kein Zurück. Wir waren für Sie im Wintersportgebiet unterwegs, um einigen der Organisatoren bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen. Denn was kaum einer weiß: Rund 250 Mitarbeiter sorgen tagtäglich dafür, dass die Pisten vor Lawinen sicher sind, Verletze geborgen werden und Verliebte eine romantische Nacht im Schnee verbringen können.

Und ganz nebenbei, konnte unsere Reporterin Conny Thane dabei diverse Betten ausprobieren, vom Eskimolager bis zur Vakuumliege