Wintersport-Tipp: Langlauf im Karwendel

In den Loipen von Magdalena Neuner

Unser Wintersport-Tipp der Woche führt uns diesmal in die Loipen der Alpenwelt Karwendel. Dort finden Langläufer nicht nur wahre Traumstecken für Leib und Seele, auch für ehrgeizige Wintersportler haben die Orte Mittwald, Wallgau und Krün etwas zu bieten. Beim Gästebiathlon und auf der Magdalena-Neuner-Loipe können sie der Olympiasiegerin nacheifern. Alles in allem: 150 Kilometer Landschafts- und Langlaufgenuss.

Skaten, Klassische Loipen und Nachtloipen

„LLL – Langlaufer leben länger, heißt es im Volksmund.“ Tatsächlich gilt das sanfte Gleiten auf schmalen Latten bei Sportmedizinern als Gesundheitsturbo: Es stärkt Herz, Kreislauf und Immunsystem. Dazu steigern Landschaft, Wind und Sonne das seelische Wohlbefinden. Die Alpenwelt Karwendel in Oberbayern erfreut Langläufer mit einem rund 150 Kilometer langen Netz, ausgezeichnet vom Deutschen Skiverband. Die Loipen führen entlang der Isar, rund um Seen, durch Wälder, oft mit Traumpanorama. Von der leichten Sonnenloipe, über die neue Magdalena-Neuner-Loipe bis hin zur „schwarzen“ Panorama-Loipe mit 15 Kilometern, die bei rasanten Skatern sehr beliebt ist. Eine führt nach Kaltenbrunn (Krün), wo jeden Mittwoch der Gästebiathlon startet und Magdalena Neuners Biathlon-Karriere begann. Der Olympiasiegerin wurde 2010 eine eigene Loipe in Wallgau gewidmet. Als die schwierigste, aber landschaftlich reizvollste gilt die Strecke von Wallgau der Isar entlang nach Vorderriß. Rundkurse sowie der Anschluss von Mittenwald ins angrenzende Tiroler Loipennetz (Seefeld) sorgen für noch mehr Abwechslung. Cafés und Wirtshäuser am Weg erleichtern den Einkehrschwung. Für Nachteulen sind dienstags, mittwochs und freitags von 17 bis 20 Uhr die Nachtloipen beleuchtet.

Langlaufkurse im Karwendel

Die Skischulen der Alpenwelt Karwendel bieten Kurse für alle Leistungsgrade und Langlauf-Safaris quer durchs Land an. Kostenlos pendeln Urlauber mit dem Wander- und Skibus zwischen den wichtigsten Ein- und Ausstiegspunkten der drei Alpenwelt-Orte Mittenwald, Krün und Wallgau. Bei Deutschlands höchstem Intercity Bahnhof in Klais (bei Krün, 933 m Seehöhe) steigen Langläufer sogar direkt vom Zug auf die Loipe.

Loipen im Karwendel

Eine ausführliche Beschreibung der bekannten Loipe von Klais nach Kaltenbrunn finden Sie hier in unserem Freizeitguide.