Wolfratshausen auf der Wiesn 2010

Flößerstadt nimmt am Trachtenzug zum 200. Oktoberfest teil

Am 19. September wird es für die Trachtler aus Wolfratshausen ernst. Denn die Flößerstadt nimmt erstmals am traditionellen Trachten- und Schützenzug zur Wiesn teil – und dies ausgerechnet auch noch zum 200. Oktoberfest-Jubiläum. Klar, dass dafür etwas ganz besonders her muss. Und so plant Wolfratshausen traditionsgemäß mit einem Floß durch die Landeshauptstadt zu ziehen, inklusive eines Vierspänners.

Der Bürgermeister Helmut Forster freut sich sehr, ausgerechnet zu diesem runden Jubiläum die Gelegenheit erhalten zu haben, sich am Festzug zu beteiligen und die alte Flößertradition live und über TV-Übertragung einem großen Publikum zu präsentieren.

Unverhofft kommt oft

Das Angebot zur Teilnahme am Trachtenzug erfolgte sehr kurzfristig. Die Stadt hat sich spontan dazu entschlossen und die Organisation von Floß, Wagen und Dekoration schnell umgesetzt. Das Ergebnis soll sich laut der Stadt sehen lassen können.

Wer das ganze sehen möchte, ist herzlich eingeladen: Der Trachten- und Schützenzug setzt sich am Sonntag, 19. September 2010 um 9:40 Uhr in Bewegung. Er folgt einer festgesetzten Route von der Maximilianstraße über die Münchner Innenstadt zur Oktoberfestwiese. Der Wagen hat die Nummer 33, Aufstellung ist in der Steinsdorferstraße.