Bad Wiessee

Landkreis: Miesbach

Der Kurort Bad Wiessee in Oberbayern präsentiert sich den Gästen und Besuchern zeitlos und vielfältig und hat sich ganz der Gesundheit verschrieben In Bad Wiessee - dem einzigen Ort am Tegernsee mit dem Prädikat "Bad" - sprudeln die stärksten Jod-Schwefelquellen Deutschlands. Seitdem wird die Heilkraft genutzt, um Rheuma, Herz- und Kreislaufprobleme, Krankheiten der Atemwege sowie Augen- und Hautkrankheiten zu behandeln. Inzwischen haben sich auch deswegen renommierte Fachkliniken in Bad Wiessee angesiedelt.

Den Gästen stehen u.a. Bayerns erfolgreichster Spielbank und der größte Indoor-Spielpark im Oberland, die Spiel- und Sportarena zur Verfügung. Wintersportler können beim Langlaufen, Rodeln oder Wandern die unverfälschte Natur entdecken und genießen. Zahlreiche einheimische Fischarten können Urlauber beim Besuch des Aquadome, das größte Süßwasser-Aquariums Bayerns, kennenlernen. Der jährliche Veranstaltungshöhepunkt findet Ende Januar mit der Tegernseer Tal Montgolfiade statt. Das  Heißluftballon-Event ist über die Grenzen Bayerns hinaus bekannt und zieht jedes Jahr Tausende Besucher in den Bann.

Facts & Figures: Bad Wiessee

Gesamtfläche: 32,79 km²

Einwohnerzahl: ca. 4600

Höhe über NN: 740 ü. NN

Kontakt: Tel. 08022-86030

Web: www.bad-wiessee.de

Zurück