Otterfing

Landkreis: Miesbach

Obwohl flächenmäßig die kleinste Gemeinde des Landkreises, feierte Otterfing im Jahre 2003 sein 1000-jähriges Bestehen. Somit darf sich Otterfing mit Stolz zu den ältesten Gemeinden des Landkreises zählen. Otterfing ist attraktiver Ausgangspunkt für die verschiedensten Unternehmungen: Es lockt die nahe Landeshauptstadt München mit all den kulturellen Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Aber auch Tegernsee oder die Nachbarlandkreise Bad Tölz und Rosenheim sind für Ausflüge bequem zu erreichen.

Die markanten Gipfel der Bayerischen Voralpen sind zum Greifen nahe, und wer dem Trubel den Rücken kehren möchte, kann in der herrlichen Voralpenregion des Oberlandes und der nahen Bergwelt Erholung und sportliche Herausforderung suchen. Den Freunden von Fahrradtouren ist Otterfing bekannt als Etappenziel auf der „Via Bavarica Tyrolensis“, der Radroute von München bis Tirol. Auch kürzere, gut gekennzeichnete Rundtouren laden ein, das bayerische Oberland von Otterfing aus zu erkunden. Wer sich auf „Schusters Rappen“ begeben will, dem kommen die beschilderten Rund-Wanderwege entgegen. Dort kommt man an den oben beschriebenen Kirchen und Kapellen vorbei, die zum besinnlichen Verweilen einladen. Anschließend laden Gasthäuser und Biergärten zur Brotzeit ein. Somit hat in Otterfing auch längst der „sanfte Tourismus“ Einzug gehalten, was man auch an stetig wachsenden Übernachtungszahlen ablesen kann. Bei den aktiven Otterfinger Vereinen werden Sport, Kultur und Brauchtum groß geschrieben. Der Zusammenhalt und die Kreativität haben dazu geführt, dass das ganze Jahr über Feste und Veranstaltungen angeboten werden und die den Ort weit über seine Grenzen hinaus bekannt gemacht haben.

Facts & Figures: Otterfing

Gesamtfläche: 21,47 km²

Einwohnerzahl: ca. 4600

Höhe über NN: 675m ü. NN

Kontakt: Tel. 08024-90630

Web: www.otterfing.de

Zurück