Golf spielen in Oberbayern: Golfclub Tegernsee Bad Wiessee


Bad Wiessee

Landkreis: Miesbach

Anfahrt: A8 München-Salzburg, Ausfahrt Holzkirchen Richtung Gmund, in Gmund rechts Richtung Bad Wiessee, 300 m nach dem Ortsschild Bad Wiessee rechts zum Golfplatz.

Der Tegernseer Golfclub hat das Glück eine Lage zu haben, oberhalb des Tegernsees, die fast einzigartig ist. Es erwartet die Spieler ein attraktiver Parkland-Course mit herrlichen Ausblicken auf die oberbayerischen Alpen und einem gemütlichen Clubhaus mit sehr guter Küche.

Der in 800 Meter Höhe gelegene Golfplatz ist teilweise sehr anspruchsvoll. Durch den alten Baumbestand ist hier eine gute Spielstrategie gefragt. So hat dann jeder Golfer seinen Spaß und seine Herausforderung.  Wegen des sehr hügeligen Geländes sollten Spieler hier zudem ein gutes Maß an konditionierter Fitness haben.

18 Loch, Par 71

Los geht es auf diesem Parkland-Course an Bahn 1 mit einem Par 4. Es ist ein angenehmes Anfangsloch und schon vom ersten Grün gibt es einen tollen Blick auf den Tegernsee.

Nun wird es aber schon sehr anspruchsvoll. Die Bahn 2 – ein Par 5 - zeigt uns, was wir immer wieder zu erwarten haben: Teils hohe Bäume auf beiden Seiten. Spätestens der Graben mit dem steilen Anstieg zum zweiten Grün stellt dann klar, hier handelt es sich ohne wenn und aber um einen Bergplatz.

Loch 3 ist ein gut zu spielendes Par 4 mit wiederum Bäumen auf beiden Seiten der Bahn.

Für Bahn 4, ein Par 3, ist es empfehlenswert möglichst gerade zu sein da die Bahn links von Bäumen und rechts von Bunkern flankiert wird.

Die Bahn 5, ein Par 4, ist mit seinem Dogleg nach links das schwerste Loch am Platz. Hier ist eine gewisse Platzkenntnis von Vorteil. Der Abschlag sollte sehr gut platziert sein und das folgende Eisen "sitzen", um mit einem Par vom Grün zu gehen.

Auch der Drive auf der 6 sollte genau gespielt werden und der Ball weder links und rechts der bahn zum liegen kommen. Links geht's über die Auslinie, rechts wieder ab in eine Ansammlung von Bäumen.

An der 7, ein von Gelb aus 201 Meter langes Par 3, sollte man seinen Abschlag nicht streuen. Auch hier gibt es wieder viele Bäume.

Golf spielen in Traumkulisse

Die Belohnung folgt aber auf dem Fuße. Bei dem Blick der sich dem Spieler hier eröffnet, wird sich jeder ärgern der keinen Fotoapparat dabei hat. Die Bahn 8, ein Par 4, bietet uns eine schon fast kitschige Aussicht auf den Tegernsee und die Berge des Bayerischen Oberlandes.

An der Bahn 9 erwartet uns dann ein kurzes Par 3 welches zum Clubhaus führt.

Bahn 10 ist ein Par 4 und ein angenehmer Start für den Beginn der zweiten Hälfte der Runde.

Der Weg zur Bahn 11 führt vorbei an der St. Quirinus-Kapelle von 1828.  Hier erwartet uns dann ein gut bespielbares Par 4.

Gleiches gilt auch für die 12 mit einem Par 3.

An der 13, einem engen Par 5, wird es dafür nun wieder tückisch. Zwar ist die Bahn mit gerade einmal 431 Metern nicht besonders lang, dafür endet sie in einem ondulierten, hängenden Grün. Schwierigkeitsgrad 2 sagt wohl alles!

Tee 14 liegt am höchst gelegenen Punkt des Golfplatzes und hält eine interessante Aufgabe bereit: Einen Drive über einen großen Teich. Von Gelb sind das so um die 180 Meter. Da sollte man cool bleiben oder vorlegen.

Die 15 ist ein kürzeres Par 4. Trotz eines guten Drive ist das anspielen des Grüns nicht ganz einfach. Links ein Bunker und teilweise frontal und rechts noch ein Wasserhindernis.

Die Bahn 16 präsentiert ein längeres Par 3. Hier ist es wichtig, ein geraden Abschlag zu haben. Links liegt hier wieder die Auslinie, rechts stehen Bäume.

Das Loch17, ein Par 5 mit 453 Metern Länge, hat einige Tücken. Da ist links die Auslinie, rechts kommt ein Wasserhindernis und der Fairway ist verdammt schmal.

Bahn 18 ist ein würdiges letztes Loch. Das Par 4 ist ein Dogleg mit blindem Abschlag in Richtung eines Teichs. Dahinter wartet ein schön modelliertes Grün welches von zwei Bunkern gut bewacht wird.

Einziges Manko des Golfplatzes Tegersee Bad Wiessee ist die fehlende Driving Range direkt am Platz. Wer sich vor der Runde warmschlagen möchte, der muss vorher zur im Ort liegende Driving Range namens Wiesseegolf.

Mehr Golfplätze finden Sie hier

Kontaktdaten

Telefon:

Fax:

Email:

Webseite:

Zurück