Es weihnachtet in der Alpenwelt Karwendel

Nur noch wenige Tage, dann beginnt die schönste Zeit des Jahres, die Adventszeit. Besinnlich und romantisch, so sollten die Tage vor Weihnachten am besten verbracht werden. Zum Abschalten empfehlen wir Ihnen deshalb einen Besuch in der Alpenwelt Karwendel. Denn die drei Gemeinden Mittenwald, Krün und Wallgau – die verstehen es besonders gut, die Besucher aus dem hektischen und stressigen Alltag zu holen. Mit einer Vielzahl von Konzerten und Märkten verzaubern sie Jung und Alt jedes Jahr auf Neue. In Mittenwald findet übrigens laut dem Magazin Geo einer der zehn schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands statt. Aber überzeugen Sie sich selbst!
 
So wird am 1. Dezember die Adventszeit in Wallgau mit einem festlichen Konzert eingeläutet. Es erwarten Sie Harfenklänge von Frau Weiß begleitet von einem Bläserensemble. Außerdem mit dabei sind die „Krüner Sänger" mit ihrer Musik- und Gesangsgruppe, so wie weitere heimische Volksmusikgruppen. Der Konzertbeginn ist um 19.00 Uhr.

In Krün hingegen wird der traditionelle Christkindlmarkt dieses Jahr unter dem Motto „Kulinarisch und kreativ“ stehen. Er öffnet seine Tore am 8. Dezember 2019 von 11.00 bis 19.00 Uhr im Kurpark Krün.
An den rund 20 Ständen gibt es weihnachtliche Geschenke sowie schöne Bastel- und Handwerkskunst zu entdecken. Abgerundet wird das Programm vom Krüner Kinderchor, den Alphornbläsern und der Bläsergruppe der Musikkapelle Krün, die die Besucher auf das Weihnachtsfest einstimmen.

In Mittenwald findet übrigens laut dem Magazin Geo einer der zehn schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands statt. Der Geigenbauort lädt vom 12. bis 15. Dezember 2019 zum „Adventszauber unterm Karwendel“ ein. Weihnachtsbegeisterte können durch die historischen Gassen schlendern und an insgesamt 40 Ständen vor allem Kunsthandwerk und alpenländische Waren, wie Kuscheliges
aus Wolle und Filz, Christbaumschmuck, Holzspielzeug und Krippen kaufen. Auch in Mittenwald wartet ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf die Gäste. Warum nicht mit den Kindern eine romantische Kutschfahrt durch den Ort machen, bei Tee und Plätzchen Märchen lauschen, weihnachtliche Konzerte und Lesungen besuchen, sowie an Lüftlmalerei- und Kirchenführungen teilnehmen. Geöffnet hat der Markt von Donnerstag bis Sonntag täglich von 12.00 – 20.00 Uhr.

Alle Details und Veranstaltungen finden Sie hier.

Foto: Roland E. Jung